Blog

DNA Test kaufen um endlich Einigung in der Familie zu haben

Schon seit Beginn an treibt unsere Familie eine große Frage umher, hat mein Vater außerhalb seiner Ehe noch ein Kind gehabt oder hat er es bis heute? Der Verdacht liegt sehr nahe, da es eine junge Frau in meinem Alter gibt, die meinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich sieht und die Geschichten die umher gehen, könnten wahr sein. Es ist ein wenig unheimlich und auch unangenehm. Es geht hier um eine fremde Person, die vielleicht das gleiche Blut hat wie ich, den gleichen Vater. Mein Vater ist längst gestorben. Vielleicht ist das auch gar nicht so schlimm im Nachhinein. Die Ehe meiner Eltern war sehr durchwachsen. Mein Vater war Geschäftsführer und viel unterwegs und sehr beliebt, dazu noch ein gutes Aussehen. Dass da eine solche Möglichkeit besteht, ist gar nicht so weit weg geholt. Meine Mutter hat irgendwann aufgegeben, sich damit zu beschäftigen, besonders nach dem Tod seines Vaters. Sie sagt, es geht sie nichts an. Das kann ich auch verstehen. Sie hat uns groß gezogen und ein Kind mit einer anderen Frau liegt nicht in ihrem Aufgabenbereich. So hart sich das auch anhören mag.

DNA Test kaufen um endlich herauszufinden, ob noch Geschwister da sind

Bei mir hingegen ist die Sache ganz anders. Mich treibt diese Frage, ob die besagte Frau meine Halbschwester ist oder nicht schon seit langem herum. Es gab Briefe von einer Dame, die sagte, sie hätte ein Kind von meinem Vater. Daraufhin hab ich mich gemeldet und bin an die Adresse der jungen Frau gekommen. Vom Gefühl her spürte ich, dass sie meine Schwester sein wird. Dem Äußeren nach zu urteilen, wäre das auf jeden Fall schon mal sehr wahrscheinlich gewesen. Aber das reicht eben nicht aus. Daher der nächste Schritt.

Keine Fragen offen lassen, die einen herumtreiben

Ich wollte nur eins; einen DNA Test kaufen um endlich Gewissheit zu bekommen. Für mich ist es eine Lebensfrage gewesen. Ich traf mich mit meiner potentiellen Schwester und klärte alles mit ihr ab. Sie willigte sofort ein. Der Kontakt mit ihrer Mutter war auch schwierig, sie sprachen nicht viel miteinander. Ich spürte direkt, dass wir eine Verbindung haben. Heraus kam dann, das wir recht hatten. Mein Vater hat ein anderes Kind gezeugt, als ich ein kleiner Junge war. Schon sehr seltsam, als Sohn hinterher die Vergangenheit des Vaters aufzuräumen. Doch es war die beste Entscheidung meines Lebens.

Schreibe eine Antwort